ownCloud 8 auf Debian 8 (Jessie) installieren

Durch | 12. Juni 2016

Was ist ownCloud? OwnCloud ist eine Open-Source-Datei synchronisieren und freigeben Software, die auf Ihrem eigenen Server gehostet werden können. Es ermöglicht den Zugriff auf Dateien über eine intuitive Web-Oberfläche und durch WEBDAV Trog. Es gibt auch die native Clients für Windows, Linux, MAC und Handy-Betriebssysteme zur Verfügung, die zwischen den Ordnern von Ihrem lokalen PC oder mobilen Gerät und dem ownCloud Beispiel auf dem Server einfach Synchronisierung ermöglichen. Es gibt viele Anwendungen und Add-ons für ownCloud wie ein PDF-Viewer, eine E-Mail-Client, Kalender und eine Task-Tracker. Die vollständige Liste der Anwendungen finden Sie hier: https://apps.owncloud.com/ .

Dieses Tutorial wird die Installation der neuesten ownCloud-Version auf Debian 8 zeigen.

Die ownCloud Projekt provdes eine offficially beibehalten Community-Version seiner Software auf OpenSuSE Dienste erstellen. Ich werde dieses offiziellen Paket für diese Konfiguration verwenden, da es eine neuere Version (ownCloud 8 ab heute) liefert dann die eine von der offiziellen Debian-Repository (Version 7).

1. ownCloud Repository hinzufügen:

Fügen Sie den ownCloud Repository im /etc/apt/sources.d/ Verzeichnis:

echo 'deb http://download.opensuse.org/repositories/isv:/ownCloud:/community/Debian_8.0/ /' >> /etc/apt/sources.list.d/owncloud.list

Installieren Sie die Freigabetaste des offiziellen ownCloud-Repository:

cd / tmp
wget http://download.opensuse.org/repositories/isv:ownCloud:community/Debian_8.0/Release.key
apt-key add - <Release.key

Und apt-get update die Liste der Pakete zum Download bereit.

apt-get update

2. Checken der verfügbaren ownCloud Pakete

Lassen Sie uns prüfen, welche Pakete die wir für ownCloud jetzt haben:

apt-cache search ownCloud

ownCloud 1

Die Repository bietet viele ownCloud Anwendungen wie PDF-Viewer, Datei-Verschlüsselung, einem Versionierungssystem usw. neben dem ownCloud Basispaket.

3. Installieren Sie ownCloud

Ich werde durch die Ausführung des Befehls als Root-Benutzer auf der Schale mit der Installation des Basispakets starten:

apt-get install ownCloud

Die „ownCloud“ Paket alle erforderlichen Abhängigkeiten wie Apache Webserver, PHP, MySQL, etc. installieren

ownCloud 2

Wählen Sie „y“, um die Installation zu starten.

Der Installationsprozess wird für eine neue MySQL-root-Passwort fragen. Wählen Sie ein sicheres Passwort ein:

ownCloud 3

Und geben Sie das Passwort ein zweites Mal:

ownCloud 4

4. Fügen Sie eine MySQL-Datenbank ein:

Der nächste Schritt ist eine MySQL-Datenbank für ownCloud zu erstellen.

Loggen Sie auf der Kommandozeile zu MySQL mit dem folgenden Befehl:

mysql --defaults-file = / etc / mysql / debian.cnf

Dies eröffnet die MySQL Command prompt auf:

ownCloud 5

Geben Sie die folgende SQL-Befehle, um eine Datenbank-Benutzer mit dem Namen „ownCloud“ und sowie eine Datenbank mit dem gleichen Namen zu erstellen. Ersetzen Sie das Wort „mysecurepassword“ mit Ihrem eigenen Passwort in den Befehlen.

CREATE DATABASE ownCloud;
CREATE USER [email protected]   Identified by 'mysecurepassword';
GRANT ALL PRIVILEGES ON ownCloud. * TO [email protected]   ;
flush-Privilegien;
verlassen

Erstellen Sie ein Datenverzeichnis für ownCloud die hochgeladenen Dateien, um die Datei zu speichern. Wählen Sie ein Verzeichnis auf dem größten Plattenpartition für diese. Ich werde das Verzeichnis / var / ownCloud hier verwenden.

mkdir / var / ownCloud
chown www-data: www-data / var / ownCloud
chmod 750 / var / ownCloud

Wenn die Shell-Teil der Installation abgeschlossen ist, gehen Sie durch die ownCloud Web-Installer in Ihrem Browser öffnen. Die URL lautet http: // [YOURIP] / ownCloud . In meinem Fall ist die IP 192.168.0.100 so gebe ich http: // 192.168.0.100/owncloud in meinem Browser das Installationsprogramm zu bekommen:

oneCloud 6

Geben Sie den gewünschten Administrator-Benutzernamen und das Passwort in die Login-Felder. Bitte ein sicheres Passwort wählen und auch einen Benutzernamen, die nicht „admin“ oder „Administrator“ ist vielleicht eine gute Wahl, um es weniger zu machen sein, um einfach für Angreifer Ihrem Admin-Login zu erraten.

Ich habe wie meine privaten Dateien in der Website root / var / www gespeichert werden, so dass ich wählen Sie den Ordner / var / ownCloud hier.

OwnCloud wird unter Verwendung von SQLite als Speicher-Engine standardmäßig. Dies ist keine gute Wahl Performace weise, so dass ich wählen MySQL als Datenbank-Backend. Wir haben eine MySQL-Datenbank oben erstellt haben, geben Sie die Details der Datenbank jetzt:

Benutzername: ownCloud
Passwort: Das Passwort, das Sie für die Datenbank gewählt haben.
Datenbankname: ownCloud
Hostname: localhost

Dann klicken Sie auf die Schaltfläche, um die Installation abzuschließen. Sie erhalten mit einem Begrüßungsbildschirm in Ihrer Sprache begrüßt.

ownCloud 7

5. Zugang ownCloud mit SSL (https)

Die Standard-Installation von ownCloud wird nicht durch SSL gesichert. Um SSL in Ihrem Webserver zu aktivieren,
führen diese Befehle ein:

a2enmod ssl
a2ensite default-ssl
Service apache2 Neustart

Jetzt können Sie das Web – Interface zugreifen mit https: // [YOURIP] / ownCloud . Sie werden wahrscheinlich eine SSL-Warnung erhalten, sollten diese Warnung akzeptiert. Um solche Warnungen zu vermeiden, erhalten eine kostenlose offiziell signierten SSL-Zertifikat zB von StartSSL (oder in ein paar Monaten von LetsEncrypt wenn ihre freien Dienst gestartet).

Official ownCloud

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.